Heiner Müller - Macht, Geist & Katastrophengier

Hrsg.: Sebastian Huhnholz, Harald Bluhm
Erscheinungsjahr: 2015

Berliner Debatte Initial 3/2015

Heiner Müllers vornehmlich dramatisches Oeuvre ist genuin politisch. Die DDR und der Kommunismus sind das Material, das er vor menschheitsgeschichtlichem Hintergrund dramaturgisch auslotet. Die postmoderne Attitüde wie der ernsthaft dramaturgische Gestus, der auf der Annahme einer qualitativ anderen Zukunft aufruht, sind für die Gegenwart nur in vermittelter Form eine Provokation. Berliner Debatte Initial fragt nach dem Hintergrund für die Katastrophengier dieses Dramatikers und deren Wirkungen in unserer „postheroischen“ Zeit.

Heiner Müller: Macht, Geist & Katastrophengier
WeltTrends, Potsdam 2015
ISBN 978-3-945878-02-6
ISSN 0863-4564
152 Seiten / 15,00 € zzgl. Porto

Mitglieder der IHMG können die Publikation zum Sonderpreis von 10,- Euro erwerben. Bitte unter dieser E-Mail-Adresse anfragen:

© Heidi Paris/Merve Verlag[1][2] Margit Broich[3] Ute Schendel[4]

< ZURÜCK