Gottfried Fischborn

Literaturwissenschaftler, Theaterwissenschaftler

Geboren 1936
Bis 1992 Professor an der Theaterhochschule „Hans Otto“ Leipzig, danach bis 2002 an der Universität Leipzig, zwischen 1998 und 2000 auch Gastprofessor am Deutschen Literaturinstitut Leipzig
Erster Anbieter von Internetkursen zum szenischen Schreiben (seit 2000)

Gemeinsam mit Gerda Baumbach hat er Heiner Müller 1974 und 1976 (vgl. „Gespräche 1“ der Suhrkamp Werkausgabe sowie „Müller MP3“) zweimal über mehrere Stunden interviewt

Größere Publikationen zu Müller:

"Stückeschreiben", Berlin (DDR) 1981 (dort Hauptgegenstand)
"Peter Hacks und Heiner Müller", Verlag André Thiele, Broschur mit 184 Seiten, Mainz am Rhein 2012, ISBN 978-3-940884-72-5


Born in 1936

Professor until 1992 at the Theaterhochschule “Hans Otto” Leipzig, then until 2002 at the University of Leipzig, between 1998 and 2000 also guest professor at the German Literature Institute of Leipzig. First provider of Internet courses for scenic writing (since 2000).

Together with Gerda Baumbach, he interviewed Heiner Müller twice in 1974 and 1976 (see “Talks 1” of the Suhrkamp Collected Works as well as “Müller MP3”) for several hours.

Larger publications on Müller:

„Stückeschreiben,“ Berlin (GDR) 1981 (Müller is the main issue there)

„Peter Hacks und Heiner Müller,“ Publisher André Thiele, soft cover with 184 pages, Mainz am Rhein 2012, ISBN 978-3-940884-72-5

Homepage  E-Mail

© New York Post[2]

< ZURÜCK