Kurt Bildstein

Theatermacher

Schauspieler und Regisseur

Geboren 1942

Abitur, 8 Semester Architektur ohne Abschluss, 1968 Begegnung mit George Froscher, Auseinandersetzung mit verschiedenen Techniken des Theaters, 1970 Mitbegründer und Mitglied des Freien Theaters München - FTM, als Theaterpädagoge (Leiter der FTM–Workshops), Schauspieler und Co-Regisseur. Das FTM entwickelt und erarbeitet, in Verbindung mit einem speziellen Training, eigene, gesellschaftspolitisch engagierte theatrale Projekte für verschiedene offene und unkonventionelle Räume, als auch für die Strasse. Ausgangspunkt und Anregung waren auch Heiner Müller Texte, in Zusammenarbeit mit Gruppierungen u.a. in Kenia, Brasilien, Peru, Israel (mit Unterstützung des Goethe Institutes) oder in den USA und Neuseeland (in Zusammenarbeit mit den Universitäten). Zahlreiche Auftritte bei internationalen Festivals. “Das FTM gehört auf Grund seiner spannenden, sinnlich-visuellen Produktionen zu den wichtigsten Gruppen der internationalen Freien Theaterszene“ (Theaterlexikon, C.Bernd Sucher).
Produktionen des FTM u.v.a. COUNT DOWN (2003, Konflikt der Kulturen) und ETERNAL VACATION (2004, der Bush-Krieg) in München.


Actor and director

Born in 1942

After high school, he completeted 8 semesters of an architecture degree without a finishing. In 1968, He met with George Froscher and began a critical examination of various techniques of theater. In 1970 Co-he co-founded and became a member of the Freie Theater Munich - FTM, as a theater pedagogue (director of the FTM workshops), actor and co-director. In conjunction with a special training, the FTM develops its own theatrical projects, which are dedicated to the social policy, for various open and unconventional spaces as well as for the street. Starting point and stimulus were also Heiner Müller texts, in co-operation with groupings n Kenya, Brazil, Peru, Israel (with the support of the Goethe Institute) or in the USA and New Zealand (in cooperation with the universities). Numerous performances at international festivals. “Due to its exciting, sensual-visual productions, the FTM is one of the most important groups of the international free theater scene” (Theaterlexikon, C. Bernd Sucher).

Productions of the FTM u.v.a.a. COUNT DOWN (2003, Conflict of Cultures) and ETERNAL VACATION (2004, the Bush War) in Munich.

Homepage  E-Mail

© Heidi Paris/Merve Verlag[1] Margit Broich[2][4] Angelus Novus[3]

< ZURÜCK