Marc Silberman

Literaturwissenschaftler

(* 1948) ist emeritierter Professor für neuere deutsche Literatur, deutsche Filmgeschichte und interdiszipliärer Theaterstudien an der University of Wisconsin in Madison.

Marc Silberman promovierte 1975 an der Indiana University und lehrte von 1988 bis 2015 an der University of Wisconsin in Madison. Sein Spezialgebiet ist Deutschland im 20. und 21. Jahrhundert mit einem Schwerpunkt auf der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg. Er publiziert zur Geschichte des deutschen Kinos, zu Bertolt Brecht und dem politischen Theater sowie zur DDR-Literatur und -Kultur.

Von 1990-1995 gab er das „Brecht Yearbook“ heraus (https://search.library.wisc.edu/digital/ABrechtYearbook) und ist weiterhin aktiv als Übersetzer literarischer Texte vom Deutschen ins Englische, darunter von Bertolt Brecht und von Heiner Müller.

Relevante Schriften:
"Heiner Müllers frühe Amerikaaufenthalte," co-authored with J. Hermand, T. Galloway, J. Swaffar, H. Fehervary, in Stephan Pabst and Johanna Bohley, eds., Material Müller: Das literarische Nachleben Heiner Müllers (Berlin: Verbrecher Verlag, 2018), 113-148.

“Heiner Müllers Fortschreibung der Brechtschen Dialektik: Der Horatier,” Christian Schulte und Brigitte Maria Mayer, Hrsg., Der Text ist der Coyote: Heiner Müller Bestandsaufnahme (Frankfurt am Main: Suhrkamp, 2004).

"Heiner Müllers Brecht," Hans-Thies Lehmann, ed., Das Heiner Müller Handbuch (Stuttgart und Weimar: Metzler, 2003), 136–146.

"`Family Troubles': A Generational View of Heiner Müller's Role in the GDR," Gerhard Fischer, ed., Heiner Müller: ConTEXTS and HISTORY (Tübingen: Stauffenburg, 1995), 55-69.

"Was bedeutet Übersetzen? Überlegungen zu Texten von Heiner Müller," Armin Paul Frank et al., eds., Übersetzen, Verstehen, Brücken bauen: Geisteswissenschaftliches und literarisches Übersetzen im internationalen Kulturaustausch (Berlin: Erich Schmidt, 1993), 214-221

"Heiner Müller's Der Lohndrücker, 1988," Theater (Yale) Vol. 19, No. 3 (Summer/Fall 1988): 22-34.

Marc Silberman: Heiner Müller. Forschungsberichte zur DDR-Literatur 2. Amsterdam (Rodopi) 1980; 127 S.; ISBN 90-6203-603-1


Emeritus Professor at the College of Letters and Science, University of Wisconsin- Madison (UW). Marc Silberman received his Ph.D. from Indiana University (1975) and joined the UW faculty in 1988. He taught twentieth- and twenty-first-century German with special emphasis on postwar issues (east and west) as well as courses in the film studies and theater programs. His research and publications cover three related fields: the history of German cinema, Bertolt Brecht and the tradition of political theater, and East German literature and culture. He edited the Brecht Yearbook from 1990-1995 (https://search.library.wisc.edu/digital/ABrechtYearbook) and is also active as a translator of German literary texts, including by Berolt Brecht and Heiner Müller.

Homepage  E-Mail

© Margit Broich[1][3] Heidi Paris/Merve Verlag[2][4]

< ZURÜCK