Hans Kruschwitz

Literaturwissenschaftler

Geboren 1977 in Berlin.

Studium in Aachen und Seattle, Promotion mit einer Arbeit über Franz Kafka.

Von 2005 bis 2007 war er Mitarbeiter der Bonner Arbeitsstelle für die historisch-kritische Paul-Celan-Ausgabe, von 2007 bis 2009 Promotionsstipendiat der Friedrich-Ebert-Stiftung. Seit 2009 ist er Mitarbeiter des Instituts für Germanistische und Allgemeine Literaturwissenschaft der RWTH Aachen (Lehr- und Forschungsgebiet Europäisch-jüdische Literatur- und Kulturgeschichte). 2011 Lehrstuhlvertretung an den Facultés Universitaires Notre-Dame de la Paix (Namur, Belgien).


Born in Berlin in 1977.

Studied in Aachen and Seattle and received a doctorate with a work on Franz Kafka.

From 2005 to 2007 he was an associate of the Bonn workplace for the critical historical Paul Celan edition, from 2007 to 2009 he received a doctorate from the Friedrich Ebert Foundation. Since 2009 he has been a member of the Institute for German and General Literary Studies at RWTH Aachen University (teaching about and researching European-Jewish literature and cultural history). 2011 Chair at the Facultés Universitaires Notre-Dame de la Paix (Namur, Belgium).

E-Mail

© Ute Schendel[1] Margit Broich[2] Deutscher Bauernverlag (DDR)[3] Heidi Paris/Merve Verlag[4]

< ZURÜCK