HEINER MÜLLER! / HAU
Festival / 3.–12.3.2016

  • HEINER MÜLLER!
    03.–12.3.2016 // HAU1, HAU2, HAU3
    10 Auftragswerke des HAU & der Internationalen Heiner Müller Gesellschaft, Podiumsgespräche, Tischgespräche & Installationen
    Gefördert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds

    Ein Festival mit andcompany&Co., Sebastian Baumgarten, Ana Berkenhoff & Cecilie Ullerup Schmidt, Laurent Chétouane, Phil Collins, Thomas Heise, Interrobang, Boris Nikitin, Damian Rebgetz & Paul Hankinson, Annegret Schlegel, Kristin Schulz, Veit Sprenger, Hans-Jürgen Syberberg, B.K. und Christa Tragelehn, Ginka Tscholakowa, Hans-Thies Lehmann, Helene Varopoulou u.a.
  • Die Festival-Zeitschrift ist da ...
    mit Texten von Heiner Müller, Beiträgen von Etel Adnan, Boris Groys und Ulrike Haß,  der Photostrecke "free fotolab" von Phil Collins mit Aufnahmen aus dem Berlin der 1990er Jahre ... und dem vollständigen Festivalprogramm.
  • Für Heiner Müller
    03.03. / HAU1
    FESTIVALERÖFFNUNG:
    von / mit Hans-Jürgen Syberberg

  • 2045: Müller in Metropolis
    03.03. / 05.03. // HAU3
    andcompany&Co. mit special guest
    
  • Just Call Me Angel of the Morning
    04.03. / 05.03. // HAU2
    Damian Rebgetz & Paul Hankinson
    
  • Wie es bleibt, ist es nicht - 5 Songs für Heiner Müller
    05.03. // HAU2
    Die Musiker*innen Gudrun Gut, Khan of Finland, OFRIN, Masha Qrella und The toten Crackhuren im Kofferraum präsentieren jeweils eine Eigenkomposition zu ausgewählten Textpassagen von Heiner Müller.
    
  • Müllermontag XXX: Theater nach Brecht/Müller
    6. März, HAU2, 17 Uhr
    Podiumsgespräch

  • Tischgespräche
    06.03. // HAU2
    Mit Sebastian Baumgarten, Laurent Chétouane, Boris Mikhailov / Stefan Schmidtke, B.K. und Christa Tragelehn, Ginka Tscholakowa, Helene Varopoulou
    
  • Experimenting Müller
    Arbeiten von Ana Berkenhoff & Cecilie Ullerup Schmidt, Annegret Schlegel, Niels Wehr, Jan Gehmlich & Ricarda Sowa
    Di 08.03.2016, 19:00 / HAU3
    Mi 09.03.2016, 19:00 / HAU3

    • Der Auftrag. Versuch einer Erinnerung
      Kozept und Performance Annegret Schlegel
    • PNEUMA
      Performance und Kreation Niels Wehr
    • In der Strafkolonie nach Franz Kafka von Heiner Müller
      Von und mit Ana Berkenhoff, Regie Cecilie Ullerup Schmidt
    • Die Einsamkeit kommunistischer Gespenster (Teil 1)
      Basierend auf dem Buch "Gestern Morgen" von Bini Adamczak, Konzept Jan Gehmlich & Ricarda Sowa
    Infos und Tickets
  • Müllermontag XXXI: Versammelte Irrtümer
    9. März, HAU2, Transitraum im HAU, ab 18 Uhr
    Ein Interview-Marathon mit 2 Spielerinnen von FUTUR II KONJUNKTIV
  • BAUERNKOMMENTAR (Die Umsiedlerin)
    12.03. // HAU3
    Szenen aus Müllers DIE UMSIEDLERIN ODER DAS LEBEN AUF DEM LANDE (1961) mit Studenten der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf und Gästen; unter Verwendung des Szenenstudiums "Herakles 2 oder die Hydra" (Regie: Hermann Beyer) der Hochschule für Schauspiel Ernst Busch

    Maike Schmidt / Gabriel Schneider (Herakles 2)
    Tanya Erartsin: Niet (Umsiedlerin), Chor
    Yannick Fischer: Ketzer, Traktorist, Chor
    Lena Lauzemis: Flinte, Chor
    Christopher Reinhardt: Pastor, Chor
    Teresa Schergaut: Erfasser, Chor
    Gabriel Schneider: Flint, Bauer, Mütze, Chor
    Sebastian Witt: Fondrak, Chor
    
    Regie: Thomas Heise
    Bühnenbild & Kostüm: Larissa Kramarek
    Regieassistenz, Chorleitung: Franziska K. Huhn
    Mitarbeit: Anna Hirschmann
    Mitarbeit: Georg Oberhumer
    Mitarbeit: Christoph Varga
  • Endspurt - "Heiner Müller!"- Festival
    Zum Festivalende präsentieren wir heute und morgen nochmal 3 Premieren im HAU1, HAU2, HAU3:
    von Veit Sprenger
    
    von Boris Nikitin
    
    und Thomas Heise ... und wer die Installationen "Müllermatrix" und "Transitraum goes HAU" noch nicht gesehen hat, kann das noch schnell nachholen:
    
    Spielplan
  • HEINER MÜLLER - Pressespiegel
    heiner-mu-ller-pressespiegel.pdf
    

© Deutscher Bauernverlag (DDR)