Quartett

von Heiner Müller

9. & 10. Mai | 20 Uhr | 12/8€


Die Marquis de Merteuil erwartet ihren einstigen Liebhaber Vicomte de Valmont. Das körperliche Begehren der Affäre ist längst erloschen. Sie beginnen mit gewaltiger Lust ein sehr viel leidvolleres Spiel... ein Duell der Verführung beginnt – eine Bankrott-Erklärung der Liebe und der Zivilisation zugleich. Teils aus Leidenschaft, teils aus Langeweile und Verdruss an der eigenen Existenz spielen die Charaktere eine zynische Schachpartie der Gefühle, bei der es am Ende keine Sieger geben kann. Emig-Könnings Inszenierung findet in der gespiegelten und gleichzeitig asynchron-verzerrenden Bühne von Peter Schubert im Gewölbe der Theaterkapelle ihren perfekten Spielort: „Oben wird bestattet, unten wird begattet“ (Thomas Martin).

Merteuil: Antje Görner; Valmont: Christian Kuchenbuch
Regie: Christina Emig-Könning
Bühne/Kostüm: Prof. Peter Schubert

Eine Produktion in der Reihe Landschaften unter meiner Haut

Theaterkapelle – Boxhagener Str. 99 – 10245 Berlin
Kartenvorbestellungen unter 030/680 763 14 und kontakt@theaterkapelle.de

© Ute Schendel[1]

< ZURÜCK