Sascha Bunge

Dramaturg, Produzent, Regisseur

Sascha Bunge, Jahrgang 1969, geboren in Brandenburg/Havel, aufgewachsen in Berlin, studierte Theaterwissenschaften, Kulturelle Kommunikation und Germanistik an der Humboldt-Universität zu Berlin, war künstlerischer Leiter des Hoftheater Prenzlauer Berg und des projekttheater dresden sowie Produzent und Dramaturg für die Tanzbühne Dresden und das Festspielhaus Hellerau. Als Regisseur, Autor und Produzent war und ist er u.a. am Deutschen Staatstheater Timisoara/Rumänien, am Schauspiel Leipzig, an der Neuen Bühne Senftenberg, am Theater Pforzheim, am Thalia Theater Halle, am Theater Aachen, an den Freien Kammerspielen Magdeburg, am Niedersächsichen Staatstheater Oldenburg sowie in Berlin im Podewil, am Maxim-Gorki-Theater und am HAU täig. Seit 2005 ist er als Oberspielleiter und Stellvertretender Intendant am THEATER AN DER PARKAUE - Junges Staatstheater Berlin tätig. In Zusammenarbeit mit Constanze Fischbeck entstanden seit 2002 in Magdeburg, Berlin und Sarajevo verschiedene durch Heiner Müllers Fragment inspirierte Videoinstallationen unter dem Titel "Glücksgott"

Homepage  E-Mail

© Margit Broich[1][3] Heidi Paris/Merve Verlag[2][4]

< ZURÜCK